Über uns

  • diezwei

    Firmenphilosophie

    Seit der Gründung legen wir größten Wert auf die Bewahrung bayerischer Handwerkstradition aus Meisterhand. Durch eine qualifizierte Ausbildung unserer Mitarbeiter verknüpfen wir traditionelle Handwerkskunst mit modernen Produktionstechniken.

    In unseren Fleischerfachgeschäften treffen sich Kenner und Genießer.
    Die handwerklich erzeugten Fleisch- und Wurstspezialitäten präsentieren wir mit Liebe  zum Detail. Verkauf bedeutet bei uns immer offene und persönliche Beratung.

    Fleischerhandwerk – Arbeitsplätze für die Region
    Wir setzen auf die Kooperation mit Landwirten, Zulieferern und vor allem mit unseren Kunden. Wir bilden gerne in der Produktion und im Verkauf aus.

    Artur und Annette Gierstorfer
  • metzger kutter

    Mitarbeiter

    Die Wurstproduktion wird von versierten Meistern und Gesellen ausgeführt.

    Unsere Auszubildenden lernen das Handwerk von der Pike auf. Wir beschäftigen ausschließlich Fachkräfte und bieten attraktive Ausbildungsplätze.

    Unsere Mitarbeiter/innen in den Geschäften beraten und bedienen Sie mit vollem Engagement. Sie bringen ihr Wissen um die Produkte und die Zubereitung der Speisen gerne mit ein. Für sie ist Fleisch und Wurst untrennbar mit einer gesunden Ernährung verbunden. Entsprechend bilden sie sich weiter und beraten Sie kompetent.

    Lust, in einem Fünf-Sterne-Fleischerfachgeschäft zu arbeiten? Sprechen Sie mit uns!
  • Unsere Chronik

    2016  Von der DLG seit über 20 Jahren wegen der hohen Qualität der Produkte prämiert.
    2015  Vom Magazin der Feinschmecker zum wiederholten Mal unter die besten Metzger Deutschlands gewählt.
    2014  Catering im Vatikan.
    2012  Abschluss als staatlich geprüfter Fleischtechniker und Betriebswirt des Handwerks von Thomas Gierstorfer.
    2011  Zum dritten Mal unter den „400 besten Metzgern Deutschlands” und Meisterprüfung von Thomas Gierstorfer.
    2008  10 Jahre Fünf-Sterne-Fleischerfachgeschäft.
    2007  Zum zweiten Mal unter den „400 besten Metzgern Deutschlands”.
    2006  Neubau Filiale Galgenberg. Ehrung zu einem der besten Ausbildungsbetriebe im Landkreis durch Landrat Herbert Mirbeth.
    2005  Wahl unter die „400 besten Metzger Deutschlands” 
    2003  Das Journal "essen und trinken"  kürt Artur Gierstorfer zu einem der besten Weißwurstmetzger.
    2000  
    Umbau der Filiale Burgunder Straße, Regensburg.
    1999  Eröffnung der Filiale im DEZ Regensburg.
    1995  Neubau der Produktion in Pfatter.
    1993  Artur und Annette Gierstorfer übernehmen den Betrieb.
              Eröffnung der Filialen Galgenbergstraße und Burgunder Straße in Regensburg.
    1987 Der Laden in Pfatter wird neu gebaut.
    1986 Meisterprüfung von Sohn Artur Gierstorfer und Prüfung zum Betriebswirt des Handwerks.
    1931 Neubau des Schlachthauses.
    7.10.1929 Metzgermeister Ludwig Gierstorfer und seine Frau Sofie kaufen die Metzgerei und Gastwirtschaft "Zur Post" in Pfatter.

    Bilder aus unserer Firmengeschichte

  • Landwirte1

    Unser Vieh


    Mit vielen Landwirten arbeiten wir seit Jahrzehnten zusammen. Die frisch geschlachteten Tiere werden täglich angeliefert. Durch die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Tierlieferanten haben wir immer die gleiche hohe Qualität und Frische.
  • Praemierungen

    fsf fotoSeit 1998 führen wir das Fünf-Sterne-Zeichen

    Fünf-Sterne-Fleischerfachgeschäfte müssen sich bis zu zweimal im Jahr prüfen lassen. Sie müssen bis zu 90 % der Wursterzeugnisse aus eigener Herstellung produzieren. Durch ihr Können verzichten sie auf eine Fülle von erlaubten Hilfsstoffen und produzieren mit reinen, natürlichen Gewürzen.
 Der ausgezeichnete Service und die stets aktuelle Produktpalette repräsentieren höchsten Qualitätsstandard.

    Kommentar von Johann Wimmer, verantwortlich für die Vergabe und Kontrolle des Fünf-Sterne-Fleischer-Emblems:
    „Die Metzgerei Gierstorfer ist ein ”Fünf-Sterne-Metzger der ersten Stunde”. Seit der Zertifizierung überzeugt der Betrieb mit feinsten Fleisch- und Wurstwaren und durch Fachkompetenz. Artur und Thomas Gierstorfer stellen mit ihren engagierten Metzgern  90 Prozent aller Wurstwaren  selber her.
    Die  Philosophie „Natürliche Lebensmittel – einzigartiger Genuss” wird konsequent umgesetzt. Nur natürliche und vor allem hochwertige Zutaten kommen in die Produkte. Die gleichbleibend hohe Qualität überzeugt, und die bestens ausgebildeten Fachverkäuferinnen bieten die frischen Produkte kompetent und freundlich an."


  • GiertorferFeinschmecker

    Seit 20 Jahren immer unter den besten Metzgern!

    Das Gourmetmagazin ”DER FEINSCHMECKER” hat uns zum wiederholten Male unter die vierhundert besten Metzgereien Deutschlands gewählt.

    Die Würdigung für die Auszeichnung 2015:
    Bei „Gierstorfer“ ordert auch der Vatikan: Leberkäse, Weißwürste und Backschinken in Honigkruste etwa samt Catering der Metzgerei für die Kardinalsernennung 2014 in Rom. Die geräucherten Regensburger Knackwürste, mit Brokkoli gefüllter Schweinebauch und der resche heiße Rollbraten im Laden hätte den 600 Gästen sicher auch geschmeckt. Zum Erfolgsrezept des Familienbetriebs zählen handwerkliches Können, Fleisch aus artgerechter regionaler, zum Teil auch Bioland-Haltung und eine ausgewogene Würzung. Weil Artur Gierstorfer stets auf der Suche nach dem Besten ist, lässt er nicht nur Edelstücke vom bayerischen Rind lange trocken reifen (dry-aged), sondern offeriert daneben auch eine perfekt marmorierte, sehr zarte Hochrippe vom amerikanischen Angus-Rind, das in Nebraska aufwächst. Spezialitäten: Weltenburger Klosterwurst, saure Lunge im Glas, Regensburger, Münchner Weißwurst, diverse Wurstsorten im Glas.

  • Regensburg Land

    Regionale Theke


    Regionale Theke

    Ob Nudeln und Spätzle, Kürbiskernöl, Rapsöl, Mehl oder verschiedene Marmeladesorten: Alle Produkte stammen aus der Region und schmecken einfach ausgezeichnet! Setzen Sie auf heimische Qualität und kurze Wege, vom Erzeuger zum Verbraucher. Sie schützen die Umwelt und stärken die heimischen, mittelständischen Unternehmen.

    Unternehmen in Stadt und Land servieren unsere Produkte ihren Mitarbeitern und Gästen, unter anderem: 
    Bischofshof am Dom
    Hofbräuhaus Regensburg
    Klosterschenke Weltenburg
    Für die Klosterschenke Weltenburg stellen wir nach einer überlieferten Rezeptur aus der Klosterschenke die Weltenburger Klosterwurst her.


  • Caine des Rotisseurs

    Wir sind Mitglied bei der Chaine des Rotisseurs

    Der Hauptsitz der Chaîne des Rôtisseurs befindet sich seit 1950 in Paris und wird von einem Präsidenten vertreten. Mitglieder werden während einer speziellen Zeremonie (Inthronisation) in die Bruderschaft per Ritterschlag aufgenommen.

    Alle Mitglieder der Chaîne des Rôtisseurs sind zu den internationalen, nationalen und regionalen Zusammenkünften herzlich eingeladen. Diese besonderen Veranstaltungen für Mitglieder aus der ganzen Welt, sind ein Treffpunkt, um Kontakte zu pflegen und neue Freundschaften zuknüpfen.

    Die Chaîne des Rôtisseurs ist einzigartig auf der Welt und unterscheidet sich von anderen gastronomischen Vereinigungen.




  • Firmenphilosophie
  • Mitarbeiter
  • Chronik
  • Landwirte
  • Fünf-Sterne-Auszeichnung
  • Feinschmecker-Metzger
  • Regionales
  • Chaine

Anfahrt

Pfatter, Haidauer Str. 29 a

Regensburg, DEZ

Regensburg, Burgunderstraße 4

Regensburg, Galgenbergstraße 5